Für Neupatienten
NEU?
Corona-Maßnahmen
Beratungstermin
jezt online buchen
+49 (0) 621 - 2 47 11
+49 (0) 621 - 7 26 25

Herausnehmbare Zahnspangen

Bei Kindern werden körpereigene Kräfte zur Korrektur mit losen Spangen genutzt.

Eine Behandlung mit herausnehmbaren Klammern kann im Kindes- und Erwachsenenalter durchgeführt werden. Sind noch Milchzähne vorhanden, sind herausnehmbare Zahnspangen die beste Wahl. Sie können Zähne kippend bewegen und bilden oftmals schon eine ausreichende Vorsorge vor geringen Engständen oder leichtem Schiefstand einzelner Zähne.

Mit diesen Apparaturen lassen sich Zähne allerdings nicht körperlich fassen und bewegen, Rotationen sind nur bedingt möglich zu korrigieren. Erreicht man diese Behandlungsgrenzen, geht man dann zur Behandlung mit festsitzenden Apparaturen über. Mit Hilfe von kleinen, in die Platten integrierten Schrauben, lassen sich gezielt einzelne Zähne bewegen. Bei regelmäßigem und ausdauerndem Tragen bis zu 16 Stunden täglich zeigen sich bereits nach einigen Wochen erste Verbesserungen.

Nach der Behandlung mit festsitzenden Apparaturen werden lose Spangen zur Stabilisierung des Behandlungsergebnisses verwendet. Sie sichern die bereits erzielten Ergebnisse und ermöglichen Feinkorrekturen. Diese Retentionsgeräte werden kurz nach der Entnahme der festen Spange vermehrt in der Nacht getragen.